Schummelzettel

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Schummelzettel, auch Schummler (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Schummelzettel

die Schummelzettel

Genitiv des Schummelzettels

der Schummelzettel

Dativ dem Schummelzettel

den Schummelzetteln

Akkusativ den Schummelzettel

die Schummelzettel

Worttrennung:

Schum·mel·zet·tel, Plural: Schum·mel·zet·tel

Aussprache:

IPA: [ˈʃʊml̩ˌʦɛtl̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Schummelzettel (Info)

Bedeutungen:

[1] süddeutsch - österreichisch: ein kleines, verborgen mitgeführtes Stück Papier, auf das Notizen und dergleichen geschrieben sind, die es leichter machen sollen, bei einem Test oder einer Schularbeit durchzukommen.

Herkunft:

schummeln + Zettel

Synonyme:

[1] Schummler, Spickzettel, Spicker

Beispiele:

[1] Er hat sich noch schnell einen Schummelzettel geschrieben.
[1] Die Lehrerin hat den Schummelzettel im Bankfach gefunden.
[1] „Doch die findigen Pennäler nutzen ihre Telefone längst auch als zeitgemäßen Ersatz für den Schummelzettel.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Schummelzettel

Quellen:

  1. Ariane Bemmer: Das Handy ersetzt den Schummelzettel. Seit Mobilfunkfirmen gezielt um Teenager werben, erobern tragbare Telefone die Klassenzimmer. In: Welt Online. 20. Mai 99, ISSN 0173-8437 (URL, abgerufen am 4. Oktober 2015).