Scheißhaufen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Scheißhaufen (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Scheißhaufen die Scheißhaufen
Genitiv des Scheißhaufens der Scheißhaufen
Dativ dem Scheißhaufen den Scheißhaufen
Akkusativ den Scheißhaufen die Scheißhaufen

Alternative Schreibweisen:

Schweiz und Liechtenstein: Scheisshaufen

Worttrennung:

Scheiß·hau·fen, Plural: Scheiß·hau·fen

Aussprache:

IPA: [ˈʃaɪ̯sˌhaʊ̯fn̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Scheißhaufen (Info)

Bedeutungen:

[1] umgangssprachlich, vulgär: ein Haufen aus Kot
[2] umgangssprachlich, vulgär: grobe Beleidigung gegenüber einer einzelnen Person oder einer Gruppe

Herkunft:

Determinativkompositum aus dem Stamm des Wortes Scheiße und Haufen

Synonyme:

[1] Kothaufen

Oberbegriffe:

[1] Haufen

Beispiele:

[1] Entfernen Sie den Scheißhaufen Ihres Köters von meinem liebevoll gepflegten, englischen Rasen.
[1] „Zerzaust und angeschlagen, verkommen, mit trockenen Scheißhaufen garniert, war meine Mühle sich selbst überlassen, …“[1]
[2] Du bestiehlst mich nicht mehr, du Scheißhaufen.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Scheißhaufen
[1, 2] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalScheißhaufen

Quellen:

  1. Siegfried Lenz: Die Deutschstunde. Roman. C. W. Niemeyer, Hameln 1989, ISBN 3-87585-884-0, Seite 88. Erstveröffentlichung 1968.