Rotfuchs

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Rotfuchs (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Rotfuchs die Rotfüchse
Genitiv des Rotfuchses der Rotfüchse
Dativ dem Rotfuchs
dem Rotfuchse
den Rotfüchsen
Akkusativ den Rotfuchs die Rotfüchse
[1] Rotfuchs
[2] Rotfuchs, Felle des Rotfuchses
[4] Rotfuchs, rothaarige Frau

Worttrennung:

Rot·fuchs, Plural: Rot·füch·se

Aussprache:

IPA: [ˈʁoːtˌfʊks]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Rotfuchs (Info)

Bedeutungen:

[1] Zoologie: weitverbreitetes Raubtier aus der Familie der Hunde mit oberseits rötlichem und unterseits weißem Fell
[2] Pelz des Rotfuchses
[3] rötlich-braunes Pferd
[4] umgangssprachlich, oft abwertend: rothaariger Mensch

Herkunft:

Determinativkompositum aus dem Adjektiv rot und dem Substantiv Fuchs

Synonyme:

[1] Fuchs, Silberfuchs, wissenschaftlich: Vulpes vulpes
[4] kurz, umgangssprachlich, oft abwertend: Fuchs; wertneutral: Rothaariger

Oberbegriffe:

[1] Fuchs, Raubtier, Pelztier, wissenschaftlich: Vulpes
[2] Pelz
[3] Pferd
[4] Mensch

Beispiele:

[1] „Das auffälligste Merkmal des Rotfuchses ist, neben der rotorangen Farbe, der lange, buschige Schwanz.“[1]
[1] „Nun setzte sich der Jäger, der in der Grube hielt, in Bewegung und ließ seine Hunde los, und Nikolai erblickte einen Rotfuchs, der eigentümlich niedrig aussah und mit gesträubtem Schwanz eilig über das Wintersaatfeld lief.“[2]
[2] „Wer Schweizer Rotfuchs trägt, kann das mit gutem Gewissen tun – nur, es gibt kaum Rotfuchskleider zu kaufen.“[3]
[3] „So gibt es einen Hellfuchs, Dunkelfuchs, Kohlfuchs oder Rotfuchs. Im Wechsel zwischen Sommer- und Winterfell können sich hier beim Pferd auch Farbunterschiede ergeben.“[4]
[3] „Sieh mal, Vater; es kam da ein Held auf einem Rotfuchs und ganz in Rot gekleidet; der sprang über die Gräben, und die Zarentochter, die zweite, warf ihm einen Apfel zu.“[5]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Rotfuchs
[2] Wikipedia-Artikel „Rotfuchsfell
[1–4] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Rotfuchs
[1–4] Duden online „Rotfuchs
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalRotfuchs
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Rotfuchs

Quellen:

  1. Jeanne Plaumann: Unterwegs in der Stadt: So schnell können Füchse laufen. In: t-online.de. 25. April 2019, abgerufen am 5. Juli 2019.
  2. Lev Nikolaevič Tolstoi: Krieg und Frieden. Leipzig 1922, Band 2, S. 403-414. (nach zeno.org)
  3. Schweizer Tierschützer würden Fuchsfell tragen. In: blick.ch. 22. Oktober 2017, abgerufen am 5. Juli 2019.
  4. Farbwelten der Pferde – Farbbezeichnungen bei Pferden. In: t-online.de. 18. Oktober 2010, abgerufen am 5. Juli 2019.
  5. Drei Brüder. In: August Leskien: Balkanmärchen aus Bulgarien. Eugen Diederichs Jena 1915; S. 20-30. (nach zeno.org)