Rinderherde

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Rinderherde (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Rinderherde

die Rinderherden

Genitiv der Rinderherde

der Rinderherden

Dativ der Rinderherde

den Rinderherden

Akkusativ die Rinderherde

die Rinderherden

[1] eine Rinderherde

Worttrennung:

Rin·der·her·de, Plural: Rin·der·her·den

Aussprache:

IPA: [ˈʁɪndɐˌheːɐ̯də]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Landwirtschaft: Gruppe (Herde) von zusammenlebenden Rindern

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Rind und Herde sowie dem Fugenelement -er'

Sinnverwandte Wörter:

[1] Kuhherde

Synonyme:

[1] Rindvieh

Oberbegriffe:

[1] Herde

Beispiele:

[1] Die grasenden Rinderherden konnte man sogar vom Flugzeug aus sehen.
[1] „"Um gefährliche Situationen mit grasenden Rinderherden zu vermeiden, gilt es in erster Linie, Abstand zu halten", empfahl der Österreichische Tierschutzverein am Dienstag.“[1]
[1] „Im Juli 1850 stößt der Hamburger auf Felsbilder, die neben bogenbewehrten Wesen, einem Esel und einem Pferd auch Rinderherden zeigen.“[2]


Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[*] Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Die deutsche Rechtschreibung. In: Der Duden in zwölf Bänden. 25. Auflage. Band 1, Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2009, ISBN 978-3-411-04015-5, „Rinderherde“, Seite 906.
[1] Duden online „Rinderherde
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Rinderherde
[1] canoo.net „Rinderherde
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonRinderherde

Quellen:

  1. http://derstandard.at/2000016386872/Wandern-mit-Hund-steigert-Risiko-von-Kuhattacken
  2. Claus Hecking: Der lange Weg nach Timbuktu. In: GeoEpoche: Afrika 1415-1960. Nummer Heft 66, 2014, Seite 84-95, Zitat Seite 90.