Radiation

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Radiation (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ die Radiation die Radiationen
Genitiv der Radiation der Radiationen
Dativ der Radiation den Radiationen
Akkusativ die Radiation die Radiationen

Worttrennung:

Ra·di·a·ti·on, Plural: Ra·di·a·ti·o·nen

Aussprache:

IPA: [], Plural: []
Hörbeispiele: —, Plural:

Bedeutungen:

[1] allgemein: Strahlung, Bestrahlung
[2] Biologie: eine Auffächerung einer Tiergruppe in viele spezialisierte Arten innerhalb eine evolutionsbiologisch sehr kurzen Zeit
[3] Astronomie: die scheinbar von einem Zentralpunkt ausgehende Bewegung der Einzelteile eines Meteorschwarms

Herkunft:

von lateinisch radiatio → la (deutsch: das Strahlen, das Ausstrahlen)[1]

Beispiele:

[2] Adaptive Radiation bei einem Taxon tritt oft bei der Besetzung einer neuen ökologischen Nische durch eben dieses Taxon auf.
[2] Ein markantes für die adaptive Radiation bilden die Darwin-Finken auf Galapagos.
[2] Im Alttertiär nach dem Aussterben der Dinosaurier "blühten" die Säuger in Form einer adaptiven Radiation regelrecht auf.

Charakteristische Wortkombinationen:

[2] adaptive Radiation

Sinnverwandte Wörter:

[2] Art, Darwin, Domestikation, Evolution, Population, Rasse, Selektion, Variabilität

Wortbildungen:

[2] Adaptive Radiation

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[*] Wikipedia-Artikel „Radiation
[1] Dudenredaktion (Hrsg.): Duden, Die deutsche Rechtschreibung. In: Der Duden in zwölf Bänden. 24. Auflage. Band 1, Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2006, ISBN 978-3-411-70924-3, Seite 826, Eintrag „Radiation“
[2] Brockhaus-Enzyklopädie in vierundzwanzig Bänden. Neunzehnte, völlig neu bearbeitete Auflage. Achtzehnter Band: Rad–Rüs und dritter Nachtrag, F.A. Brockhaus GmbH, Mannheim 1992, ISBN 3-7653-1118-9, DNB 920481361, „Radiation“, Seite 12; dort auch „adaptive Radiation“
[2] Michael Schmitt (Hrsg.): Lexikon der Biologie. In 10 Bänden. 1. Auflage. Herder, Freiburg im Breisgau/Basel/Wien 1983–1992, DNB 550880577, Band 7, Seite 72, Artikel „Radiation“ mit Verweis auf den Artikel "adaptive Radiation"; Band 1, Seite 41, Artikel "adaptive Radiation"
[2, 3] Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Hrsg.): Duden, Das große Fremdwörterbuch. Herkunft und Bedeutung der Fremdwörter. 4. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-04164-0, Seite 1138, Eintrag „Radiation“
[2, 3] Karl-Dieter Bünting: Deutsches Wörterbuch. Isis Verlagsgesellschaft, Chur 1996, Seite 915, Eintrag "Radiation"
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonRadiation
[*] canoo.net „Radiation

Quellen:

  1. nach: Brockhaus-Enzyklopädie in vierundzwanzig Bänden. Neunzehnte, völlig neu bearbeitete Auflage. Achtzehnter Band: Rad–Rüs und dritter Nachtrag, F.A. Brockhaus GmbH, Mannheim 1992, ISBN 3-7653-1118-9, DNB 920481361, „Radiation“, Seite 12