Rückschlag

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Rückschlag (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Rückschlag

die Rückschläge

Genitiv des Rückschlags
des Rückschlages

der Rückschläge

Dativ dem Rückschlag

den Rückschlägen

Akkusativ den Rückschlag

die Rückschläge

[3] Cilic versucht den Rückschlag

Worttrennung:
Rück·schlag, Plural: Rück·schlä·ge

Aussprache:
IPA: [ˈʁʏkʃlaːk]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Rückschlag (Info)

Bedeutungen:
[1] ein (meist entmutigendes) Ereignis, das einen von seinem Ziel entfernt
[2] Kursrückgang an der Börse
[3] Sport: Retournieren des Balls, den der gegnerische Spieler ins Feld geschlagen hat
[4] Technik: heftige Rückwärtsbewegung eines beweglichen Objekts

Herkunft:
Determinativkompositum, zusammengesetzt aus dem gebundenen Lexem rück- (gekürzt aus zurück) und Schlag

Synonyme:
[1] Verlust, Misserfolg, Rückfall
[2] Verlust
[3] Return
[4] Rückstoß

Sinnverwandte Wörter:
[2] Rücksetzer, Korrektur

Beispiele:
[1] In der Zwischenprüfung durchzufallen, war für ihn ein herber Rückschlag.
[1] Er wurde einfach nicht wieder richtig gesund, immer wieder kam es zu Rückschlägen.
[1] Nachdem er die Filiale schließen musste, war er nicht mehr der Alte und hat sich auch von diesem Rückschlag nie wieder richtig erholt.
[1] Heute ist das nicht mehr so einfach mit der Tellerwäscherkarriere, man muss auch Rückschläge einstecken können.
[1] „Vor neun Jahrzehnten erlitt das bevölkerungsreichste, technisch fortgeschrittenste und fleißigste Land Kontinentaleuropas einen furchtbaren Rückschlag.[1]
[1] „Allerdings musste der enthusiastische Poet bald einen empfindlichen Rückschlag einstecken.“[2]
[2] Zur Zeit erleben viele Menschen Rückschläge ihrer Investments.
[2] Die konjunkturellen Rückschläge machen die Haushaltsplanung nicht einfacher.
[3] Sein Rückschlag verfehlte das gegnerische Spielfeld.
[4] Der Schuss versetzte ihm einen heftigen Rückschlag.
[4] „Es gab eine Detonation, und der Rückschlag riß mir fast die Waffe aus der Hand.“[3]

Charakteristische Wortkombinationen:
einen Rückschlag erleiden, sich von einem Rückschlag erholen, Rückschläge einstecken müssen

Wortbildungen:
[4] Rückschlagsventil

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1, 3, 4] Wikipedia-Artikel „Rückschlag
[1, 3] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Rückschlag
[1] canoonet „Rückschlag

Quellen:

  1. Frederick Taylor: Inflation. Der Untergang des Geldes in der Weimarer Republik und die Geburt eines deutschen Traumas. 1. Auflage. Siedler Verlag, München 2013, ISBN 9783827500113, Seite 11
  2. Ulrich Meyer-Doerpinghaus: Am Zauberfluss. Szenen aus der rheinischen Romantik. zu Klampen, Springe 2015, ISBN 978-3-86674-514-8, Zitat Seite 114.
  3. Charles Bukowski: Ausgeträumt. Roman. Deutscher Taschenbuch Verlag, München 1997 (übersetzt von Carl Weissner), ISBN 3-423-12342-7, Seite 111. Englisches Original 1994.