Provokateur

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Provokateur (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ der Provokateur die Provokateure
Genitiv des Provokateurs der Provokateure
Dativ dem Provokateur den Provokateuren
Akkusativ den Provokateur die Provokateure

Worttrennung:

Pro·vo·ka·teur, Plural: Pro·vo·ka·teu·re

Aussprache:

IPA: [pʀovokaˈtøːɐ̯], Plural: [pʀovokaˈtøːʀə]
Hörbeispiele: —, Plural:
Reime: -øːɐ̯

Bedeutungen:

[1] jemand, der durch sein Verhalten andere herausfordert; der absichtlich für Unfrieden sorgt

Herkunft:

von französisch provocateur → fr „Aufwiegler“ entlehnt, das auf lateinisch prōvocātor → la „Herausforderer“ zurückgeht. Das Wort ist seit der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts belegt.[1]

Sinnverwandte Wörter:

[1] Aufwiegler, Unruhestifter

Weibliche Wortformen:

[1] Provokateurin

Oberbegriffe:

[1] Mann

Beispiele:

[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[*] Dudenredaktion (Hrsg.): Duden, Die deutsche Rechtschreibung. In: Der Duden in zwölf Bänden. 25. Auflage. Band 1, Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2009, ISBN 978-3-411-04015-5, „Provokateur“, Seite 864.
[1] Duden online „Provokateur
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Provokateur
[1] canoo.net „Provokateur
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonProvokateur
[1] The Free Dictionary „Provokateur

Quellen:

  1. Wolfgang Pfeifer [Leitung]: Etymologisches Wörterbuch des Deutschen. 2. durchgesehene und erweiterte Auflage Auflage. Deutscher Taschenbuch Verlag, München 1993, ISBN 3-423-03358-4, Stichwort „provozieren“.