Privatauto

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Privatauto (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Privatauto

die Privatautos

Genitiv des Privatautos

der Privatautos

Dativ dem Privatauto

den Privatautos

Akkusativ das Privatauto

die Privatautos

Worttrennung:

Pri·vat·au·to, Plural: Pri·vat·au·tos

Aussprache:

IPA: [pʁiˈvaːtˌʔaʊ̯to]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Privatauto (Info)

Bedeutungen:

[1] im Privatbesitz befindliches Auto

Herkunft:

Determinativkompositum aus privat und Auto

Sinnverwandte Wörter:

[1] Privatfahrzeug, Privatwagen

Oberbegriffe:

[1] Auto

Beispiele:

[1] „Das Privatauto ist unzeitgemäßer Individualismus.“[1]
[1] „Vor dem Kabarett parkten viele Privatautos.“[2]
[1] „Das große Privatauto, in das Franz Biberkopf gelegt wird - ohne Bewußtsein, er hat Kampfer und Skopolaminmorphium bekommen - rast zwei Stunden.“[3]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Privatauto
[*] canoonet „Privatauto
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalPrivatauto
[1] The Free Dictionary „Privatauto
[1] Duden online „Privatauto

Quellen:

  1. Heinrich Spoerl: Die Hochzeitsreise. Neuausgabe, 13. Auflage. Piper, München/Zürich 1988, ISBN 3-492-10929-2, Seite 28. Erste Ausgabe 1946.
  2. Erich Kästner: Fabian. In: Kästner für Erwachsene 3. Deutscher Bücherbund, Stuttgart/München ohne Jahr, Seite 7-201, Zitat Seite 58. Erstdruck 1931.
  3. Alfred Döblin: Berlin Alexanderplatz. Die Geschichte vom Franz Biberkopf. Deutscher Taschenbuch Verlag, München 1965, ISBN 3-423-00295-6, Seite 196. Erstveröffentlichung 1929.