Prädikativsatz

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Prädikativsatz (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Prädikativsatz

die Prädikativsätze

Genitiv des Prädikativsatzes

der Prädikativsätze

Dativ dem Prädikativsatz

den Prädikativsätzen

Akkusativ den Prädikativsatz

die Prädikativsätze

Worttrennung:
Prä·di·ka·tiv·satz, Plural: Prä·di·ka·tiv·sät·ze

Aussprache:
IPA: [pʁɛdikaˈtiːfˌzat͡s]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:
[1] Linguistik, speziell Syntax: Gliedsatz, der die grammatische Funktion eines Prädikativs hat

Herkunft:
Determinativkompositum aus prädikativ und Satz

Gegenwörter:
[1] Adverbialsatz, Attributsatz, Objektsatz, Subjektsatz

Oberbegriffe:
[1] Teilsatz, Satz

Beispiele:
[1] In dem Satz „Wir sind heute, was wir schon immer waren“ ist der Gliedsatz „was wir schon immer waren“ ein Prädikativsatz; er hat die Funktion eines Prädikativ(um)s des Hauptsatzes.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Nebensatz#Arten von Nebensätzen
[1] canoonet „Prädikativsatz
[1] Helmut Glück (Hrsg.), unter Mitarbeit von Friederike Schmöe: Metzler Lexikon Sprache. Dritte, neubearbeitete Auflage, Stichwort: „Prädikativsatz“. Metzler, Stuttgart/ Weimar 2005. ISBN 978-3-476-02056-7.
[1] Dietrich Homberger: Sachwörterbuch zur deutschen Sprache und Grammatik. Diesterweg, Frankfurt/Main 1989, ISBN 3-425-01074-3, Seite 95, Stichwort: Prädikativsatz.
Ähnliche Wörter: