Piano

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Piano (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ das Piano die Pianos
Genitiv des Pianos der Pianos
Dativ dem Piano den Pianos
Akkusativ das Piano die Pianos
[1] Piano

Worttrennung:

Neue Rechtschreibung: Pi·a·no, Plural: Pi·a·nos
Alte Rechtschreibung: Pia·no, Plural: Pia·nos

Aussprache:

IPA: [ˈpi̯aːno], Plural: [ˈpi̯aːnos]
Hörbeispiele: —, Plural:
Reime: -aːno

Bedeutungen:

[1] kurz für: Pianoforte, Klavier

Herkunft:

im 18. Jahrhundert nach französisch piano → fr, der verkürzten Form von pianoforte → fr „leise und laut“[1]

Synonyme:

[1] Klavier, Klimperkasten

Oberbegriffe:

[1] Tasteninstrument

Unterbegriffe:

[1] Hammerklavier, Flügel, E-Piano

Beispiele:

[1] Das Piano ist in der Regel ein über 7\tfrac{1}{2} Oktaven reichendes Instrument.
[1] Am Piano kann man im Gegensatz zum Cembalo die Dynamik verändern.
[1] „Da nahm mich die Kellnerin an der Hand und ging mit mir durch das Bistro und zeigte mir ein altes Piano, das in einer Ecke des Bistros stand.“[2]

Wortbildungen:

[1] Pianospieler


Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Piano
[1] Duden online „Piano

Quellen:

  1. Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Piano“ Etymologisches Wörterbuch des Deutschen (nach Pfeifer)
  2. Hanns-Josef Ortheil: Die Berlinreise. Roman eines Nachgeborenen. Luchterhand, München 2014, ISBN 978-3-630-87430-2, Seite 106.