Panzerschrank

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Panzerschrank (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Panzerschrank

die Panzerschränke

Genitiv des Panzerschrankes
des Panzerschranks

der Panzerschränke

Dativ dem Panzerschrank
dem Panzerschranke

den Panzerschränken

Akkusativ den Panzerschrank

die Panzerschränke

[1] ein Panzerschrank

Worttrennung:

Pan·zer·schrank, Plural: Pan·zer·schrän·ke

Aussprache:

IPA: [ˈpant͡sɐˌʃʁaŋk]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Panzerschrank (Info)

Bedeutungen:

[1] ein gegen Einbruch und Feuer gepanzerter Schrank

Herkunft:

Determinativkompositum, zusammengesetzt aus den Substantiven Panzer und Schrank

Synonyme:

[1] Geldschrank, Safe, Tresor, Wertschutzschrank
[1] 19. Jahrhundert: Arnheim, nach Simon Joel Arnheim[1][2][3]

Oberbegriffe:

[1] Schrank

Beispiele:

[1] Alle Panzerschränke, die die Olsenbande knackte, hießen „der gute alte Franz“ mit Spitznamen.
[1] „Gegen halb fünf packte er die Ordner und Akten zurück in die Panzerschränke.“[4]
[1] „Daß der schnöde Feind nun nicht etwa aus dem Osten, sondern von der Gegenrichtung her anrückt, daß damit alle die mühsam geschaufelten Abwehrstellungen nichts mehr wert sind, das paßt ohnehin in keinen der Pläne, die wohl irgendwo in den Panzerschränken lagern.“[5]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Panzerschrank
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Panzerschrank
[*] canoonet „Panzerschrank
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Panzerschrank
[1] The Free Dictionary „Panzerschrank
[*] Duden online „Panzerschrank
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalPanzerschrank

Quellen:

  1. Wikipedia: Simon Joel Arnheim. Aufgerufen am 5.3.15.
  2. Theodor Fontane, Von Zwanzig bis Dreißig, Berlin 1840, Erstes Kapitel: "Diese Geheimbourgeois, diese Bourgeois ohne Arnheim, sind die weitaus schrecklicheren, weil ihr Leben als eine einzige große Lüge verläuft."
  3. Walter Keitel und Helmuth Helmuth Nürnberger (Hg.): Theodor Fontane Werke, Schriften und Briefe Hanser Verlag, 1994, ISBN 3 446 14909 0, Band 4, Seite 553, Anmerkung: "Arnheim: Geldschrank."
  4. Ralph Giordano: Die Bertinis. Roman. 22. Auflage. Fischer Taschenbuch Verlag, Frankfurt/M. 2008, ISBN 978-3-596-25961-8, Seite 270.
  5. Christian Graf von Krockow: Die Stunde der Frauen. Bericht aus Pommern 1944 bis 1947. Nach einer Erzählung von Libussa Fritz-Krockow. 11. Auflage. Deutsche Verlags-Anstalt, Stuttgart/München 2000, ISBN 3-421-06396-6, Seite 51. Erstauflage 1988.