Osterkerze

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Osterkerze (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Osterkerze

die Osterkerzen

Genitiv der Osterkerze

der Osterkerzen

Dativ der Osterkerze

den Osterkerzen

Akkusativ die Osterkerze

die Osterkerzen

[1] brennende Osterkerze

Worttrennung:

Os·ter·ker·ze, Plural: Os·ter·ker·zen

Aussprache:

IPA: [ˈoːstɐˌkɛʁt͡sə]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Christentum: Kerze, die in der Osternacht mit den Buchstaben Alpha (Α) und Omega (Ω) bestückt und am Osterfeuer angezündet wird

Herkunft:

Determinativkompositum, zusammengesetzt aus den Substantiven Ostern und Kerze mit der Subtraktionsfuge -n

Oberbegriffe:

[1] Kerze

Beispiele:

[1] Die Osterkerze wird während der Osternacht am Osterfeuer entzündet.
[1] Wenn die Osterkerze angezündet wird und der Ruf ›Lumen Christi‹ erklingt, ist das das Zeichen, dass der Tod vor dem Leben und die Finsternis vor dem Licht weichen muss.
[1] „Wir versprachen, im Sommer wiederzukommen, und die Bäuerin gab mir noch eine hausgemachte Mettwurst und eine Kerze, eine Osterkerze vom vergangenen Jahr, dem Todesjahr, mit auf den Weg.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Osterkerze
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Osterkerze
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Osterkerze

Quellen:

  1. Ulla Hahn: Wir werden erwartet. Roman. Deutsche Verlags-Anstalt, München 2017, ISBN 978-3-421-04782-3, Seite 146.