Misshandlung

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Misshandlung (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Misshandlung

die Misshandlungen

Genitiv der Misshandlung

der Misshandlungen

Dativ der Misshandlung

den Misshandlungen

Akkusativ die Misshandlung

die Misshandlungen

Nicht mehr gültige Schreibweisen:

Mißhandlung

Worttrennung:

Miss·hand·lung, Plural: Miss·hand·lun·gen

Aussprache:

IPA: [mɪsˈhandlʊŋ]
Hörbeispiele:
Reime: -andlʊŋ

Bedeutungen:

[1] erhebliche körperliche und/oder seelische Einwirkung auf jemanden zum Nachteil der/des Betroffenen

Herkunft:

[1] Ableitung des Substantivs zum Stamm des Verbs misshandeln mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -ung

Sinnverwandte Wörter:

[1] Folter, Missbrauch, Mobbing, Quälerei

Unterbegriffe:

[1] Kindesmisshandlung

Beispiele:

[1] In letzter Zeit sind etliche spektakuläre Fälle von Misshandlungen an die Öffentlichkeit gekommen.
[1] „Allenthalben kam es zu Übergriffen und Misshandlungen.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Misshandlung
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Misshandlung
[*] canoonet „Misshandlung
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Misshandlung
[*] The Free Dictionary „Misshandlung
[*] Duden online „Misshandlung
[?] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalMisshandlung“ derzeit nicht erreichbar

Quellen:

  1. Theo Sommer: 1945. Die Biographie eines Jahres. Rowohlt, Reinbek 2005, ISBN 3-498-06382-0, Seite 107.