Lehnsmann

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Lehnsmann (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural 1 Plural 2 Plural 3
Nominativ der Lehnsmann

die Lehnsmänner die Lehnsleute die Lehnsmannen
Genitiv des Lehnsmanns
des Lehnsmannes

der Lehnsmänner der Lehnsleute der Lehnsmannen
Dativ dem Lehnsmann

den Lehnsmännern den Lehnsleuten den Lehnsmannen
Akkusativ den Lehnsmann

die Lehnsmänner die Lehnsleute die Lehnsmannen

Alternative Schreibweisen:

Lehensmann

Worttrennung:

Lehns·mann, Plural 1: Lehns·män·ner, Plural 2: Lehns·leu·te, Plural 3: Lehns·man·nen

Aussprache:

IPA: [ˈleːnsˌman]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Lehnsmann (Info)

Bedeutungen:

[1] historisch: Empfänger eines Lehens vom Lehnsherren

Synonyme:

[1] Vasall

Gegenwörter:

[1] Lehnsherr

Beispiele:

[1] „Da die Dienste des Lehnsmannes insbesondere Kriegsdienste umfassten, wurde das Lehnswesen in der fränkischen Monarchie jahrhundertelang die Grundlage der Heerverfassung und der sozialen Organisation des Heiligen Römischen Reichs.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Lehnsmann
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Lehnsmann
[*] canoonet „Lehnsmann
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalLehnsmann
[1] The Free Dictionary „Lehnsmann
[1] Duden online „Lehnsmann

Quellen:

  1. Wikipedia-Artikel „Lehnswesen“ (Stabilversion)