Kunststoffindustrie

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Kunststoffindustrie (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Kunststoffindustrie die Kunststoffindustrien
Genitiv der Kunststoffindustrie der Kunststoffindustrien
Dativ der Kunststoffindustrie den Kunststoffindustrien
Akkusativ die Kunststoffindustrie die Kunststoffindustrien

Worttrennung:

Kunst·stoff·in·dus·t·rie, Plural: Kunst·stoff·in·dus·t·ri·en

Aussprache:

IPA: [ˈkʊnstʃtɔfʔɪndʊsˌtʁiː]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Kunststoffindustrie (Info)

Bedeutungen:

[1] Wirtschaft: Gesamtheit aller Betriebe und Firmen, die Kunststoffe herstellen, verarbeiten oder Dienstleistungen zu Kunststoffen anbieten

Herkunft:

Determinativkompositum, zusammengesetzt aus den Substantiven Kunststoff und Industrie

Oberbegriffe:

[1] Industrie

Beispiele:

[1] „Die Kunststoffindustrie ist mit einem Umsatz von etwa 88 Mrd. Euro und etwa 363.000 Beschäftigten in 3.270 Unternehmen einer der wichtigsten Wirtschaftszweige in Deutschland.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Kunststoffindustrie
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Kunststoffindustrie
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalKunststoffindustrie
[1] The Free Dictionary „Kunststoffindustrie
[1] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Kunststoffindustrie
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Kunststoffindustrie

Quellen:

  1. Willkommen bei der WVK www.wv-kunststoff.org, abgerufen am 11. Dezember 2914