Krisenmanagement

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Krisenmanagement (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ das Krisenmanagement die Krisenmanagements
Genitiv des Krisenmanagements der Krisenmanagements
Dativ dem Krisenmanagement den Krisenmanagements
Akkusativ das Krisenmanagement die Krisenmanagements

Worttrennung:

Kri·sen·ma·nage·ment, Plural: Kri·sen·ma·nage·ments

Aussprache:

IPA: [ˈkʁiːzn̩ˌmɛnɪt͡ʃmənt]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Krisenmanagement (Info)

Bedeutungen:

[1] Verfahren zur Lösung von sachlichen Problemen und persönlichen Konflikten

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Krise und Management sowie dem Fugenelement -n

Sinnverwandte Wörter:

[1] Konfliktschlichtung, Krisenbewältigung, Problemlösung

Gegenwörter:

[1] Managementversagen

Oberbegriffe:

[1] Führung, Management

Unterbegriffe:

[1] EU-Krisenmanagement

Beispiele:

[1] „Der Begriff Krisenmanagement entstand im politischen Bereich, wobei dessen erstmalige Verwendung dort umstritten ist, mehrheitlich aber J.F. Kennedy im Zusammenhang mit der Kuba-Krise 1962 zugeschrieben wird.“[1]
[1] „Der Extremkletterer setzt sich nicht ‚todesmutig’ oder gar ‚blind’ einer ‚mörderischen Wand’ aus, sondern sichert sich mit Seil und Haken, vertraut seinen Eisen, seinem Können, seiner Sorgfalt, seiner Konzentrationsfähigkeit, seinem Selbsteinschätzungsvermögen, seinem Krisenmanagement, seiner Erfahrung.“[2]
[1] „Die CDU-Vorsitzende Angela Merkel, der in der Partei schlechtes Krisenmanagement vorgeworfen wurde, ließ Meyer beschädigt zurück.“[3]
[1] „In Finnland etwa greift schon nach drei Monaten ein Krisenmanagement, wenn es mit Lesen und Schreiben nicht voran geht.“[4]
[1] „So unterschiedlich das jeweilige Krisenmanagement auch ist - gemeinsam ist doch allen die Erkenntnis, dass es so jedenfalls keinesfalls weitergehen kann.“[5]

Wortbildungen:

Krisenmanager, Krisenmanagerin

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Krisenmanagement
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Krisenmanagement
[1] Duden online „Krisenmanagement
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalKrisenmanagement
[1] The Free Dictionary „Krisenmanagement
[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Krisenmanagement

Quellen:

  1. Stefanie Fiege: Krisenmanagement. Abgerufen am 12. Februar 2020.
  2. Siegbert A. Warwitz: Sinnsuche im Wagnis. Leben in wachsenden Ringen. Erklärungsmodelle für grenzüberschreitendes Verhalten.. Schneider, Baltmannsweiler 2016, ISBN 978-3-8340-1620-1, Seite 21.
  3. Daniela Vates: CDU. Berliner Zeitung, Berlin 26.11.2005
  4. Tobias Miller: Forscher. Berliner Zeitung, Berlin 06.08.2005
  5. Klaudia Wick: All inclusive. Berliner Zeitung, Berlin 25.10.2005