Zum Inhalt springen

Konsonantenschrift

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch

Konsonantenschrift (Deutsch)

[Bearbeiten]
Singular Plural
Nominativ die Konsonantenschrift die Konsonantenschriften
Genitiv der Konsonantenschrift der Konsonantenschriften
Dativ der Konsonantenschrift den Konsonantenschriften
Akkusativ die Konsonantenschrift die Konsonantenschriften

Worttrennung:

Kon·so·nan·ten·schrift, Plural: Kon·so·nan·ten·schrif·ten

Aussprache:

IPA: [kɔnzoˈnantn̩ˌʃʁɪft]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Konsonantenschrift (Info)

Bedeutungen:

[1] Linguistik: Schrift, bei der die einzelnen Zeichen (Schriftzeichen) für Konsonanten stehen

Herkunft:

Determinativkompositum aus Konsonant, Fugenelement -en und Schrift

Gegenwörter:

[1] alphabetische Schrift, Alphabetschrift, Begriffsschrift, Buchstabenschrift, Phonemschrift, Segmentalschrift, Silbenschrift, Wortschrift

Oberbegriffe:

[1] Schriftsystem, Schrift

Beispiele:

[1] „Immer wieder findet man - und fand man vor allem früher - die Theorie, die Schrift der Juden sei nicht eine Silben-, sondern eine bloße Konsonantenschrift.“[1]

Übersetzungen

[Bearbeiten]
[1] Wikipedia-Artikel „Konsonantenschrift
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Konsonantenschrift
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalKonsonantenschrift

Quellen:

  1. Salcia Landmann: Jiddisch. Das Abenteuer einer Sprache. Ullstein, Frankfurt/Main, Berlin 1988, ISBN 3-548-35240-5, Seite 77.