Klimatologie

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Klimatologie (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Klimatologie

Genitiv der Klimatologie

Dativ der Klimatologie

Akkusativ die Klimatologie

Worttrennung:
Kli·ma·to·lo·gie, kein Plural

Aussprache:
IPA: [klimatoloˈɡiː]
Hörbeispiele:
Reime: -iː

Bedeutungen:
[1] Wissenschaft, die die Fachbereiche Meteorologie, Geographie, Geologie, Ozeanographie und Physik umfasst und sich mit dem Klima und der Atmosphäre beschäftigt

Herkunft:
Kompositum aus Klima (dem Stamm des Plurals Klimata) und -logie mit -o- als Gleitlaut

Sinnverwandte Wörter:
[1] Klimaforschung, Klimawissenschaft

Oberbegriffe:
[1] Wissenschaft

Unterbegriffe:
[1] Anthropoklimatologie, Bioklimatologie, Geländeklimatologie, Mikroklimatologie, Paläoklimatologie, Physioklimatologie

Beispiele:
[1] „Als Jahresmittel werden in der Meteorologie und Klimatologie die Mittelwerte von Messgrößen eines bestimmten Ortes bezeichnet, die sich etwa mit Jahresperiode ändern.“[1]

Wortbildungen:
klimatologisch

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Klimatologie
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Klimatologie
[1] canoonet „Klimatologie
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonKlimatologie
[1] Duden online „Klimatologie

Quellen:

  1. Wikipedia-Artikel „Jahresmittel