-o-

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

-o- (Deutsch)[Bearbeiten]

Affix[Bearbeiten]

Worttrennung:

-o-

Aussprache:

IPA: [o]
Hörbeispiele:

Grammatische Merkmale:

[1] Fugenelement in Wortbildungen mit meist griechischstämmigen Bestandteilen

Beispiele:

[1] Das Fugenelement -o- findet sich in „aerodynamisch“, „Gynäkologe“, „homoerotisch“, „Hydrokultur“, „Ekklesiologie“ und vielen anderen Wörtern.
[1] „Sprachgeschichtlich gehen diese Fugenelemente auf die Kompositionsvokale des Lateinischen (-i-) und des Griechischen (-o-) zurück. Im Deutschen kommt o sehr viel häufiger vor als i.“[1]
[1] Das Fugenelement -o- ist auch heute noch produktiv: „Filzokratie“.

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Canoo.net: „Neoklassiche Wortbildung: Fugenelement o
[1] grammis 2.0, das grammatische informationssystem des instituts für deutsche sprache (ids): „Fugenelement

Quellen:

  1. Canoo.net: „Neoklassiche Wortbildung: Fugenelemente