Klassenbuch

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Klassenbuch (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Klassenbuch

die Klassenbücher

Genitiv des Klassenbuchs
des Klassenbuches

der Klassenbücher

Dativ dem Klassenbuch
dem Klassenbuche

den Klassenbüchern

Akkusativ das Klassenbuch

die Klassenbücher

Worttrennung:
Klas·sen·buch, Plural: Klas·sen·bü·cher

Aussprache:
IPA: [ˈklasn̩ˌbuːx]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Klassenbuch (Info) Lautsprecherbild Klassenbuch (Österreich) (Info)
Reime: -asn̩buːx

Bedeutungen:
[1] festes Heft, in dem der Lehrstoff und die Absenzen einer Schulklasse chronologisch vermerkt werden

Synonyme:
[1] Klassentagebuch

Beispiele:
[1] „An jeder Schule ist für jede Klasse ein Klassenbuch zu führen.“[1]
[1] „Er stand dann vor der Tafel, setzte sich, griff das Klassenbuch und ging genüßlich die Namensliste durch, als wüsste er die Namen nicht.“[2]

Wortbildungen:
Klassenbucheintrag

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Klassenbuch
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Klassenbuch
[*] canoonet „Klassenbuch
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Klassenbuch
[1] The Free Dictionary „Klassenbuch
[1] Duden online „Klassenbuch

Quellen:

  1. Österreichisches Schulunterrichtsgesetz, § 77. (1)
  2. Björn Kuhligk, Tom Schulz: Rheinfahrt. Ein Fluss. Seine Menschen. Seine Geschichten. Orell Füssli, Zürich 2017, ISBN 978-3-280-05630-1, Seite 130f. genüßlich: kein Abschreibfehler.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Kassenbuch