Kimber

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Kimber (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Kimber

die Kimbern

Genitiv des Kimbers

der Kimbern

Dativ dem Kimber

den Kimbern

Akkusativ den Kimber

die Kimbern

Nebenformen:
Zimber

Worttrennung:
Kim·ber, Plural: Kim·bern

Aussprache:
IPA: [ˈkɪmbɐ]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:
[1] Angehöriger eines germanischen Volksstamms aus dem heutigen Jütland

Herkunft:
von lateinisch gleichbedeutend Cimber → la

Weibliche Wortformen:
[1] Kimberin

Beispiele:
[1] „In die Annalen Roms ist Marius aber wegen seiner spektakulären Siege über die germanischen Kimbern an der Rhônemündung […] und Teutonen in Oberitalien […] eingegangen, wofür ihn die dankbare Bevölkerung als ‚dritten Gründer Roms‘ feierte.“[1]

Charakteristische Wortkombinationen:
[1] Kimbern und Teutonen

Wortbildungen:
kimbrisch, Kimberland, Kimbernkriege

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Kimbern
[1] Duden online „Kimber
[*] canoonet „Kimber
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonKimber

Quellen:

  1. Pedro Barceló: Kleine römische Geschichte. Sonderausgabe, 2., bibliographisch aktualisierte Auflage. Primus Verlag, Darmstadt 2012, ISBN 978-3534250967, Seite 47f.