Italienreise

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Italienreise (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Italienreise

die Italienreisen

Genitiv der Italienreise

der Italienreisen

Dativ der Italienreise

den Italienreisen

Akkusativ die Italienreise

die Italienreisen

Worttrennung:

Ita·li·en·rei·se, Plural: Ita·li·en·rei·sen

Aussprache:

IPA: [iˈtaːli̯ənˌʁaɪ̯zə]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Italienreise (Info)
Reime: -aːli̯ənʁaɪ̯zə

Bedeutungen:

[1] Reise, die nach Italien oder durch das Gebiet von Italien führt

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Italien und Reise

Oberbegriffe:

[1] Reise

Beispiele:

[1] Martin lud Tatjana zu einer Italienreise ein.
[1] „Auf seiner Italienreise von Oktober 1901 bis zum Mai 1902 hatte Klee alle Kunstsammlungen besucht, die auf dem Weg lagen, vor allem die antiken Skulpturen der Vatikanischen Museen hatten es ihm angetan.“[1]
[1] „Man zwingt sie auch noch, im Kreise der Familie mitzuessen, an Italienreisen teilzunehmen und mehrmals täglich heiß zu duschen.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Italienreise
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Italienreise
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Italienreise
[*] The Free Dictionary „Italienreise
[1] Duden online „Italienreise
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalItalienreise

Quellen:

  1. Jürgen Goldstein: Blau. Eine Wunderkammer seiner Bedeutungen. Matthes & Seitz, Berlin 2017, ISBN 978-3-95757-383-4, Seite 110.
  2. Loriot (Verfasser); Susanne von Bülow, Peter Geyer, OA Krimmel (Herausgeber): Der ganz offene Brief. Hoffmann und Campe, Hamburg 2014, ISBN 978-3-455-40514-9, Seite 61.