Hornhaut

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Hornhaut (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Hornhaut die Hornhäute
Genitiv der Hornhaut der Hornhäute
Dativ der Hornhaut den Hornhäuten
Akkusativ die Hornhaut die Hornhäute
[1] Schematische Darstellung des menschlichen Auges; die Hornhaut ist die dunkelgelbe Fläche am rechten Rand.

Worttrennung:

Horn·haut, Plural: Horn·häu·te

Aussprache:

IPA: [ˈhɔʁnˌhaʊ̯t]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Hornhaut (Info)

Bedeutungen:

[1] der gewölbte vordere Teil der äußeren Augenhaut
[2] die äußerste Schicht der Epidermis (Oberhaut)
[3] eine verdickte Hornschicht, häufig als Folge mechanischer Belastung

Herkunft:

Das Wort ist seit dem 18. Jahrhundert belegt.[1]
Determinativkompositum aus den Substantiven Horn und Haut

Synonyme:

[1] Cornea, Kornea
[2] Stratum corneum
[3] Hyperkeratose

Gegenwörter:

[2] Glanzschicht, Stratum lucidum; Körnerzellschicht, Stratum granulosum; Stachelzellschicht, Stratum spinosum; Basalzellschicht, Stratum basale

Oberbegriffe:

[2] Hautschicht

Beispiele:

[1] Die Hornhaut leistet den größten Teil der Lichtbrechung im Auge.
[2] Die Hornhaut ist die oberste Hautschicht.
[3] Hornhaut bildet sich am häufigsten an den Füßen, da diese den ganzen Tag über belastet werden.
[3] „An der Spitze seines rechten Daumens hatte er allmählich eine Hornhaut bekommen, und mit der konnte er eine Bierflasche öffnen: er hielt die Flasche am Hals fest und prellte den Verschluß mit dem Daumen ab.“[2]

Wortbildungen:

Hornhauthobel, Hornhautverätzung, Hornhautverletzung

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1–3] Wikipedia-Artikel „Hornhaut
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Hornhaut
[1, 3] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Hornhaut
[1, 3] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalHornhaut

Quellen:

  1. Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Hornhaut
  2. Marc Steadman: Schwarze Chronik. Ein Südstaaten-Dekameron. Fischer Taschenbuch Verlag, Frankfurt am Main 1980 (Originaltitel: MacAfee county, übersetzt von Elisabeth Schnack), ISBN 3-596-22489-6, Seite 269 (englische Originalausgabe 1970).