Zum Inhalt springen

Holzfußboden

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch

Holzfußboden (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Holzfußboden die Holzfußböden
Genitiv des Holzfußbodens der Holzfußböden
Dativ dem Holzfußboden den Holzfußböden
Akkusativ den Holzfußboden die Holzfußböden

Alternative Schreibweisen:

Schweiz und Liechtenstein: Holzfussboden

Worttrennung:

Holz·fuß·bo·den, Plural: Holz·fuß·bö·den

Aussprache:

IPA: [ˈhɔlt͡sfuːsˌboːdn̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Holzfußboden (Info)

Bedeutungen:

[1] Fußboden, hergestellt aus Holz

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Holz und Fußboden

Oberbegriffe:

[1] Fußboden

Unterbegriffe:

[1] Dielenboden, Parkettboden, Schiffsboden

Beispiele:

[1] „Wir gingen mit der Frau zu ihrem Haus, einem sauberen Haus, die Küche freilich mit Lehmboden, aber die Stuben mit Holzfußboden.“[1]
[1] „Der Holzfußboden ist hell, geschliffen und lackiert.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

[1] Duden online „Holzfußboden
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Holzfußboden
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalHolzfußboden
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Holzfußboden

Quellen:

  1. Janosch: Polski Blues. Roman. Goldmann, München 1991, ISBN 978-3-442-30417-2, Seite 55.
  2. James Salter: Ein Spiel und ein Zeitvertreib. Roman. Rowohlt Taschenbuch Verlag, Reinbek 2000, ISBN 3-499-22440-2, Seite 97.