Hetzerei

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Hetzerei (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Hetzerei

die Hetzereien

Genitiv der Hetzerei

der Hetzereien

Dativ der Hetzerei

den Hetzereien

Akkusativ die Hetzerei

die Hetzereien

Worttrennung:

Het·ze·rei, Plural: Het·ze·rei·en

Aussprache:

IPA: [hɛt͡səˈʁaɪ̯]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Hetzerei (Info)
Reime: -aɪ̯

Bedeutungen:

[1] kein Plural: anstrengende, extreme Eile
[2] das ständige Aufwiegeln, das Hervorrufen von Hass gegen jemanden/etwas; auch die entsprechende Handlung, Aussage

Herkunft:

Ableitung vom Stamm des Verbs hetzen mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -erei

Synonyme:

[1] Hatz, Hetze
[2] Hetze

Beispiele:

[1] „Das Geschenkebesorgen ist zwar eine große Hetzerei, aber als wir Erwachsenen in einem Jahr mal beschlossen haben, uns nichts zu schenken, fehlte auch etwas.“[1]
[2] „Weil Volksverhetzer erfahrungsgemäß immer und immer wieder hetzen und es genießen, wenn darüber berichtet wird, wäre es eigentlich ganz wirksam, wenn über ihre Hetzereien gar nicht berichtet würde.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Hetzerei
[*] canoonet „Hetzerei
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Hetzerei
[1, 2] The Free Dictionary „Hetzerei
[1, 2] Duden online „Hetzerei

Quellen:

  1. Katrin Hörnlein, Jeannette Otto: Das kannst du dir schenken!. In: Zeit Online. Nummer 52, 13. Dezember 2017, ISSN 0044-2070 (Interview, URL, abgerufen am 12. August 2018).
  2. Heribert Prantl: Die Strafbarkeit der Hassformeln. In: sueddeutsche.de. 3. November 2015, ISSN 0174-4917 (URL, abgerufen am 12. August 2018).