Hausvotiv

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Hausvotiv (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Hausvotiv

die Hausvotive

Genitiv des Hausvotivs

der Hausvotive

Dativ dem Hausvotiv

den Hausvotiven

Akkusativ das Hausvotiv

die Hausvotive

[1] außen am Haus angebrachtes Hausvotiv; Votivtafel

Worttrennung:

Haus·vo·tiv, Plural: Haus·vo·ti·ve

Aussprache:

IPA: [ˈhaʊ̯svoˌtiːf]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Hausvotiv (Info)

Bedeutungen:

[1] ein Haus und dessen Bewohner betreffende Votivgabe durch eine Votanten

Herkunft:

Determinativkompositum, zusammengesetzt aus den Substantiven Haus und Votiv

Oberbegriffe:

[1] Glauben, Religion

Beispiele:

[1] „Neben den bekannten Votiven in Hand-, Tier-, und Krötenformen, die auch nach einem Model aus Holz oder Gips in Wachs gegossen wurden gab es als Besonderheit Hausvotive.“[1]
[1] „Die nächste Parallele dazu scheint in den Hausvotiven gegeben zu sein, die als stellvertretende Opfer einer Hausgemeinde in Eisen, Wachs und Holz in mehreren steirischen Wallfahrtskirchen nachzuweisen sind.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1]

Quellen:

  1. Hl. Florian(PDF; 835KB) www.ooegeschichte.at, abgerufen am 27. Oktober 2014
  2. Österreichische Zeitung für Volkskunde(PDF; 5,3MB) volkskundemuseum.at, abgerufen am 27. Oktober 2014