Gummiball

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Gummiball (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Gummiball die Gummibälle
Genitiv des Gummiballes
des Gummiballs
der Gummibälle
Dativ dem Gummiball
dem Gummiballe
den Gummibällen
Akkusativ den Gummiball die Gummibälle
[1] verschiedenfarbige und -förmige Gummibälle

Worttrennung:

Gum·mi·ball, Plural: Gum·mi·bäl·le

Aussprache:

IPA: [ˈɡʊmiˌbal]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Gummiball (Info)

Bedeutungen:

[1] eine aus elastischem Material gefertigte Kugel, die als Spielzeug benutzt wird

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Gummi und Ball

Oberbegriffe:

[1] Ball, Spielzeug

Unterbegriffe:

[1] Flummi

Beispiele:

[1] Das Kind spielt mit einem Gummiball.
[1] „Er kann spüren, wie sie zusammenschrumpft und klein wird unter seiner Hand, klein wie der hohle Gummiball eines Kindes.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Gummiball
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Gummiball
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Gummiball
[1] The Free Dictionary „Gummiball
[1] Duden online „Gummiball
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalGummiball

Quellen:

  1. Marc Steadman: Schwarze Chronik. Ein Südstaaten-Dekameron. Fischer Taschenbuch Verlag, Frankfurt am Main 1980 (Originaltitel: MacAfee county, übersetzt von Elisabeth Schnack), ISBN 3-596-22489-6, Seite 295 (englische Originalausgabe 1970).