Gratulation

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Gratulation (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Gratulation

die Gratulationen

Genitiv der Gratulation

der Gratulationen

Dativ der Gratulation

den Gratulationen

Akkusativ die Gratulation

die Gratulationen

[1] Gratulation

Worttrennung:
Gra·tu·la·ti·on, Plural: Gra·tu·la·ti·o·nen

Aussprache:
IPA: [ɡʁatulaˈt͡si̯oːn]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Gratulation (Info)
Reime: -oːn

Bedeutungen:
[1] Äußerung der Anerkennung oder Freude über etwas Positives bei einer anderen Person

Abkürzungen:
Gr.

Herkunft:
im 16. Jahrhundert von lateinisch gratulatio → la entlehnt[1]

Synonyme:
[1] Glückwunsch

Beispiele:
[1] Viele Gratulationen gingen ein.
[1] „Inmitten der Gratulationen und Umarmungen kommt Charles etwas verlegen herein, und das löst eine weitere Welle von Glückwünschen aus.“[2]

Charakteristische Wortkombinationen:
Gratulationsbesuch, Gratulationsbrief, Gratulationscour, Gratulationsfax, Gratulationskarte, Gratulationsschreiben

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Gratulation
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Gratulation
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Gratulation
[1] canoonet „Gratulation
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonGratulation

Quellen:

  1. Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das Herkunftswörterbuch. Etymologie der deutschen Sprache. In: Der Duden in zwölf Bänden. 4. Auflage. Band 7, Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2006, ISBN 978-3-411-04074-2, Seite 299
  2. James Salter: Ein Spiel und ein Zeitvertreib. Roman. Rowohlt Taschenbuch Verlag, Reinbek 2000, ISBN 3-499-22440-2, Seite 86.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Granulation