Gott sei Dank

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Gott sei Dank (Deutsch)[Bearbeiten]

Adverb, Wortverbindung[Bearbeiten]

Nebenformen:
Gott sei Lob und Dank

Worttrennung:
Gott sei Dank

Aussprache:
IPA: [ɡɔt zaɪ̯ daŋk]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:
[1] Ausdruck der Erleichterung

Synonyme:
[1] erfreulicherweise, glücklicherweise, gottlob

Gegenwörter:
[1] leider

Beispiele:
[1] Gott sei Dank wurde bei dem Unfall keiner verletzt.
[1] Er hat nichts bemerkt. — Gott sei Dank!
[1] „Nach Generalaussprache sah das hier ja Gott sei Dank nicht mehr aus.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Dank
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonGott+sei+Dank
[1] The Free Dictionary „Gott

Quellen:

  1. Robert Neumann: Ein unmöglicher Sohn. Roman. Desch, München/Wien/Basel 1972, ISBN 3-420-04638-3, Seite 95.