Gleichgesinnter

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Gleichgesinnter (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, adjektivische Deklination, m[Bearbeiten]

starke Deklination ohne Artikel
Singular Plural
Nominativ Gleichgesinnter Gleichgesinnte
Genitiv Gleichgesinnten Gleichgesinnter
Dativ Gleichgesinntem Gleichgesinnten
Akkusativ Gleichgesinnten Gleichgesinnte
schwache Deklination mit bestimmtem Artikel
Singular Plural
Nominativ der Gleichgesinnte die Gleichgesinnten
Genitiv des Gleichgesinnten der Gleichgesinnten
Dativ dem Gleichgesinnten den Gleichgesinnten
Akkusativ den Gleichgesinnten die Gleichgesinnten
gemischte Deklination (mit Possessivpronomen, »kein«, …)
Singular Plural
Nominativ ein Gleichgesinnter keine Gleichgesinnten
Genitiv eines Gleichgesinnten keiner Gleichgesinnten
Dativ einem Gleichgesinnten keinen Gleichgesinnten
Akkusativ einen Gleichgesinnten keine Gleichgesinnten

Alternative Schreibweisen:

gleich Gesinnter

Worttrennung:

Gleich·ge·sinn·ter, Plural: Gleich·ge·sinn·te

Aussprache:

IPA: [ˈɡlaɪ̯çɡəˌzɪntɐ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Gleichgesinnter (Info)

Bedeutungen:

[1] jemand, der die gleichen Ansichten/Einstellungen hat wie man selbst

Herkunft:

Ableitung vom Adjektiv gleichgesinnt durch Konversion

Gegenwörter:

[1] Andersdenkender

Weibliche Wortformen:

[1] Gleichgesinnte

Oberbegriffe:

[1] Person

Beispiele:

[1] „Im Jahr 1884 hatte sich Peters mit einem kleinen Tross Gleichgesinnter nach Ostafrika begeben und mit Stammeshäuptlingen sogenannte Freundschaftsverträge abgeschlossen, mit denen sie ihr Land billig verkauften.“[1]
[1] „Sicher ist, dass die NFL zwischen 1919 und 1922 von einem lockeren Klub von Gleichgesinnten zu einer Sportliga mit Statuten und daraus resultierenden Rechten und Pflichten für die Mitglieder avancierte.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Gleichgesinnter
[*] canoo.net „Gleichgesinnter
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonGleichgesinnter
[1] Duden online „Gleichgesinnter

Quellen:

  1. Thilo Thielke: Aufstand an der Küste. In: SPIEGEL GESCHICHTE. Nummer Heft 1, 2016, Seite 96-99, Zitat Seite 97.
  2. Dieter Hoch, Holger Korber, Dirk Ladwig: Die Geschichte der NFL. Von den kleinen Anfängen bis zum Aufstieg zur größten Profiliga der Welt. 2., überarbeitete und aktualisierte Auflage. Huddle, Berlin 2016, ISBN 978-3-9811390-6-8, Seite 11.

Deklinierte Form[Bearbeiten]

Worttrennung:

Gleich·ge·sinn·ter

Aussprache:

IPA: [ˈɡlaɪ̯çɡəˌzɪntɐ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Gleichgesinnter (Info)

Grammatische Merkmale:

Gleichgesinnter ist eine flektierte Form von Gleichgesinnte.
Alle weiteren Informationen findest du im Haupteintrag Gleichgesinnte.
Bitte nimm Ergänzungen deshalb auch nur dort vor.