Gesichtsfeld

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Gesichtsfeld (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Gesichtsfeld

die Gesichtsfelder

Genitiv des Gesichtsfelds
des Gesichtsfeldes

der Gesichtsfelder

Dativ dem Gesichtsfeld
dem Gesichtsfelde

den Gesichtsfeldern

Akkusativ das Gesichtsfeld

die Gesichtsfelder

Worttrennung:

Ge·sichts·feld, Plural: Ge·sichts·fel·der

Aussprache:

IPA: [ɡəˈzɪçt͡sˌfɛlt]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Gesichtsfeld (Info)

Bedeutungen:

[1] der Bereich, den man erfassen kann, ohne die Blickrichtung zu ändern

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Gesicht und Feld sowie dem Fugenelement -s

Synonyme:

[1] Blickfeld, Gesichtskreis, Sehfeld

Sinnverwandte Wörter:

[1] Aussicht, Panorama

Oberbegriffe:

[1] Bereich

Beispiele:

[1] „Die einzigen Objekte in meinem Gesichtsfeld, die sich in diesem dichtbebauten und menschenreichen Stadtteil bewegten, waren ein hinter mir fahrender Mann mit einem Buggy und eine gemächlich die Querstraße hinaufzuckelnde Pferdebahn.“[1]
[1] „Dann tauchte ein schwarzer Vorhang in seinem Gesichtsfeld auf.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Gesichtsfeld
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Gesichtsfeld
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalGesichtsfeld
[1] The Free Dictionary „Gesichtsfeld
[1] Duden online „Gesichtsfeld

Quellen:

  1. Mark Twain: Durch dick und dünn. Insel, Frankfurt/Main 1985, Seite 424. ISBN 3-485-32531-X. Das englische Original Roughing It ist 1872 zuerst erschienen.
  2. Rainer Heuser: Ein einmaliger Kontakt. RAM-Verlag, Lüdenscheid 2019, ISBN 978-3-942303-83-5, Seite 139.