Germanisierung

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Germanisierung (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Germanisierung

die Germanisierungen

Genitiv der Germanisierung

der Germanisierungen

Dativ der Germanisierung

den Germanisierungen

Akkusativ die Germanisierung

die Germanisierungen

[2] Die Ausbreitung der deutschen Sprache

Worttrennung:

Ger·ma·ni·sie·rung, Plural: Ger·ma·ni·sie·run·gen

Aussprache:

IPA: [ɡɛʁmaniˈziːʁʊŋ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Germanisierung (Info)
Reime: -iːʁʊŋ

Bedeutungen:

[1] Übernahme eines germanischen Lebensstils
[2] Ausbreitung eines germanischen Volkes
[3] Sprache: Angleichung von Wörtern an den deutschen Sprachgebrauch

Herkunft:

Ableitung zum Stamm des Verbs germanisieren mit dem Derivatem -ung

Synonyme:

[1] Germanisation
[3] Eindeutschung, Verdeutschung

Gegenwörter:

[1] Afrikanisierung, Amerikanisierung, Arabisierung, Europäisierung, Hellenisierung, Hispanisierung, Italianisierung, Magyarisierung, Romanisierung

Oberbegriffe:

[1] Akkulturation, Anpassung
[2] Ausbreitung, Expansion

Unterbegriffe:

[2] Regermanisierung, Wiedergermanisierung

Beispiele:

[1] Das Volk der Slowinzen verlor im Zuge der Germanisierung seine kaschubische Sprache.
[2] Das römische Prinzip der Foederati führte zur Germanisierung einiger Provinzen.
[2] „Doch eine rasche Germanisierung scheiterte am chronischen Frauenmangel.“[1]
[3] Viele polnische Städtenamen waren Objekte der Germanisierung.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1–3] Wikipedia-Artikel „Germanisierung
[1, 3] canoo.net „Germanisierung
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Germanisierung
[*] The Free Dictionary „Germanisierung
[*] Duden online „Germanisierung

Quellen:

  1. Michael Sontheimer: Brutales Herrentum. In: SPIEGEL GESCHICHTE. Nummer Heft 1, 2016, Seite 100-104, Zitat Seite 101.