Akkulturation

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Akkulturation (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Akkulturation

die Akkulturationen

Genitiv der Akkulturation

der Akkulturationen

Dativ der Akkulturation

den Akkulturationen

Akkusativ die Akkulturation

die Akkulturationen

Worttrennung:

Ak·kul·tu·ra·ti·on, Plural: Ak·kul·tu·ra·ti·o·nen

Aussprache:

IPA: [akʊltuʀaˈʦi̯oːn]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Akkulturation (Info)

Bedeutungen:

[1] Annahme fremder Kultur, Angleichung an fremde Kultur

Herkunft:

von lateinisch ad und Kultur[1]

Sinnverwandte Wörter:

[1] Assimilation

Gegenwörter:

[1] Transkulturation

Oberbegriffe:

[1] Annahme, Anpassung

Unterbegriffe:

[1] Afrikanisierung, Amerikanisierung, Arabisierung, Europäisierung, Germanisierung, Hellenisierung, Hispanisierung, Italianisierung, Magyarisierung, Romanisierung

Beispiele:

[1] „Im Laufe der Zeit kam es zu einer Akkulturation der eingewanderten Westsemiten, wenn auch nicht in demselben Ausmaß wie rund 1000 Jahre früher im Falle der Amurriter.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Akkulturation
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Akkulturation
[1] canoo.net „Akkulturation
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Akkulturation
[1] The Free Dictionary „Akkulturation
[1] Duden online „Akkulturation

Quellen:

  1. Duden online „Akkulturation
  2. Michael Jursa: Die Babylonier. Geschichte, Gesellschaft, Kultur. 2. Auflage. C. H. Beck, München 2008, ISBN 978-3-406-50849-3, Seite 30