Geldbörse

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geldbörse (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Geldbörse die Geldbörsen
Genitiv der Geldbörse der Geldbörsen
Dativ der Geldbörse den Geldbörsen
Akkusativ die Geldbörse die Geldbörsen
[1] eine Geldbörse

Worttrennung:

Geld·bör·se, Plural: Geld·bör·sen

Aussprache:

IPA: [ˈɡɛltˌbœʁzə]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Geldbörse (österreichisch) (Info)

Bedeutungen:

[1] Tasche oder Beutel, in dem man Bargeld aufbewahrt

Synonyme:

[1] Brieftasche, Geldbeutel, Portmonee

Unterbegriffe:

[1] Damengeldbörse, Herrengeldbörse

Beispiele:

[1] Ich habe nur noch 2 Euro in meiner Geldbörse.
[1] Frau Meier hat schon wieder ihre Geldbörse verloren.
[1] „Ohne dem schon betagten Ordnungshüter in seiner grüngrauen Uniform und dem Reichsadler auf dem Tschako große Beachtung zu schenken, zog ich die Geldbörse aus der Tasche meiner kurzen Lederhose und verlangte eine Karte.“[1]
[1] „Ich band Bock als Wache an ein Rad, nahm meine Geldbörse und die Kappe des Professors an mich, verschloss die Wagentür und machte mich auf den Weg.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Geldbörse
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Geldbörse
[1] canoo.net „Geldbörse
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonGeldbörse

Quellen:

  1. Klaus Willmann: Das Boot U 188. Zeitzeugenbericht aus dem Zweiten Weltkrieg. Rosenheimer, Rosenheim 2008, Seite 185. ISBN 978-3-475-53954-1.
  2. Christopher Morley: Eine Buchhandlung auf Reisen. Hoffmann und Campe Verlag, Hamburg 2016, ISBN 978-3-455-65139-3, Seite 118. Englisches Original 1917.