Fußtruppenoffizier

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Fußtruppenoffizier (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Fußtruppenoffizier

die Fußtruppenoffiziere

Genitiv des Fußtruppenoffiziers

der Fußtruppenoffiziere

Dativ dem Fußtruppenoffizier

den Fußtruppenoffizieren

Akkusativ den Fußtruppenoffizier

die Fußtruppenoffiziere

[1] Der Fußtruppenoffizier Sebastian Schertlin → WP

Alternative Schreibweisen:
Fußtruppen-Offizier
Schweiz und Liechtenstein: Fusstruppenoffizier

Worttrennung:
Fuß·trup·pen·of·fi·zier Plural: Fuß·trup·pen·of·fi·zie·re

Aussprache:
IPA: [ˈfuːstʁʊpn̩ʔɔfiˌt͡siːɐ̯]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:
[1] Militär, veraltet: Offizier der Infanterie

Herkunft:
Determinativkompositum aus den Substantiven Fußtruppe und Offizier mit dem Fugenelement -n

Synonyme:
[1] Infanterieoffizier

Gegenwörter:
[1] Artillerieoffizier, Kavallerieoffizier, Reiteroffizier

Oberbegriffe:
[1] Fußsoldat, Infanterist, Offizier

Unterbegriffe:
[1] Infanteriegeneral

Beispiele:
[1] „Vielleicht, wenn es ein einfacher Fußtruppenoffizier gewesen wäre, hätte man sich mit der Erscheinung vertraut gemacht.“[1]
[1] „Seltener findet man das Übel bei Wohlhabenden; unter den besser Situierten wird es noch am häufigsten bei älteren Fußtruppenoffizieren beobachtet, weil auch sie durch viele Tage bei Übungen und Märschen auf den Beinen sein müssen.“[2]
[1] „Die zehn Cohorten geben hundertachtzig Fußtruppen-Offiziere für die ganze Legion.“[3]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Quellen: