Artillerieoffizier

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Artillerieoffizier (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Artillerieoffizier

die Artillerieoffiziere

Genitiv des Artillerieoffiziers

der Artillerieoffiziere

Dativ dem Artillerieoffizier

den Artillerieoffizieren

Akkusativ den Artillerieoffizier

die Artillerieoffiziere

[1] Tibor Benkő → WP, Artillerieoffizier im Generalsrange

Nebenformen:

Artillerie-Offizier

Worttrennung:

Ar·til·le·rie·of·fi·zier, Plural: Ar·til·le·rie·of·fi·zie·re

Aussprache:

IPA: [aʁtɪləˈʁiːʔɔfiˌt͡siːɐ̯]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Artillerieoffizier (Info)

Bedeutungen:

[1] Militär: Offizier der Artillerie

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Artillerie und Offizier

Gegenwörter:

[1] nach Waffengattung: Fußtruppenoffizier, Infanterieoffizier, Kavallerieoffizier, Panzeroffizier, Tankoffizier
[1] nach Laufbahngruppe: Artilleriegefreiter, Artillerieunteroffizier

Oberbegriffe:

[1] Artillerist, Offizier

Unterbegriffe:

[1] Artilleriehauptmann, Artillerieleutnant, Artillerieoberstleutnant, Artilleriegeneral, Artilleriestabshauptmann, Artilleriestabsoffizier

Beispiele:

[1] „Seit einiger Zeit brandschatzte, wie uns ein Privat-Telegramm aus Köln meldet, ein angeblicher Artillerieoffizier in Begleitung einer Dame die Hotels der größeren rheinisch-westfälischen Städte.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Wikipedia-Artikel „Artillerieoffizier
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Artillerieoffizier
[*] canoonet „Artillerieoffizier
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Artillerieoffizier
[1] Duden online „Artillerieoffizier

Quellen:

  1. Berliner Tageblatt (Abend-Ausgabe) vom 3. März 1909