Erhaltungssatz

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Erhaltungssatz (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Erhaltungssatz

die Erhaltungssätze

Genitiv des Erhaltungssatzes

der Erhaltungssätze

Dativ dem Erhaltungssatz
dem Erhaltungssatze

den Erhaltungssätzen

Akkusativ den Erhaltungssatz

die Erhaltungssätze

Worttrennung:
Er·hal·tungs·satz, Plural: Er·hal·tungs·sät·ze

Aussprache:
IPA: [ɛɐ̯ˈhaltʊŋsˌzat͡s]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Erhaltungssatz (Info)

Bedeutungen:
[1] Physik, Chemie: grundlegender Satz, nach dem sich der Wert einer Größe, auch Erhaltungsgröße genannt, in bestimmten Prozessen nicht ändert

Herkunft:
Determinativkompositum aus den Substantiven Erhaltung und Satz mit dem Fugenelement -s

Oberbegriffe:
[1] Satz

Unterbegriffe:
[1] Energieerhaltungssatz, Impulserhaltungssatz, Ladungserhaltungssatz, Massenerhaltungssatz

Beispiele:
[1] „Der Massenerhaltungssatz (Lomonossow-Lavoisier-Gesetz) ist ein Erhaltungssatz im Bereich der Chemie, der besagt, dass sich bei chemischen Reaktionen die Masse nicht spürbar ändert.“[1]
[1] „Der Impulserhaltungssatz ist einer der wichtigsten Erhaltungssätze der Physik und besagt, dass der Gesamtimpuls in einem abgeschlossenen System konstant ist.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Erhaltungssatz
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Erhaltungssatz
[*] canoonet „Erhaltungssatz
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonErhaltungssatz
[1] Duden online „Erhaltungssatz
[1] wissen.de – Wörterbuch „Erhaltungssatz
[1] Lexikon der Physik. Spektrum Akademischer Verlag, Heidelberg 1998 auf spektrum.de, „Erhaltungssätze
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Erhaltungssatz

Quellen:

  1. Wikipedia-Artikel „Massenerhaltungssatz“ (Stabilversion)
  2. Wikipedia-Artikel „Impulserhaltungssatz“ (Stabilversion)