Erbgut

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Erbgut (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ das Erbgut die Erbgüter
Genitiv des Erbguts
des Erbgutes
der Erbgüter
Dativ dem Erbgut
dem Erbgute
den Erbgütern
Akkusativ das Erbgut die Erbgüter

Worttrennung:

Erb·gut, Plural: Erb·gü·ter

Aussprache:

IPA: [ˈɛʁpˌɡuːt]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Erbgut (Info)

Bedeutungen:

[1] Biologie, ohne Plural: die Gesamtheit der in der DNS verschlüsselten Erbanlagen
[2] ein Hofgut, das von Generation zu Generation innerhalb der Familie weitergegeben wird
[3] komplette Hinterlassenschaft eines Verstorbenen

Herkunft:

Determinativkompositum aus dem Stamm des Wortes Erbe und Gut

Synonyme:

[1] Genom
[2] Erbhof
[3] Erbe, Hinterlassenschaft, Nachlass

Beispiele:

[1] Radioaktivität, bestimmte Chemikalien und UV-Strahlung können das Erbgut verändern.
[1] „Während alle anderen Körperzellen vergänglich sind, ist das Erbgut der Keimzelle unsterblich.“[1]
[1] „Was sie dann schließlich im Gewimmel der Probe aus dem Teichwasser fand, verriet ihr, wie das Erbgut in den Zellen unseres Körpers jung bleiben kann.“[2]
[2] Das Erbgut ist seit 250 Jahren in Familienbesitz.
[3] Das komplette Erbgut wurde unter den Kindern aufgeteilt.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] Veränderung des Erbguts

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 2] Wikipedia-Artikel „Erbgut
[2] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Erbgut“.
[1–3] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Erbgut
[1, 2] canoo.net „Erbgut
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonErbgut
[1] The Free Dictionary „Erbgut

Quellen:

  1. E. W. Heine: Kaiser Wilhelms Wal. Geschichten aus der Weltgeschichte. C. Bertelsmann Verlag, München 2013, ISBN 978-3-570-10148-3, Seite 81.
  2. Nicole Heißmann: Die Formel für ein langes Leben. In: Stern. Nummer Heft 10, 2017, Seite 30–37, Zitat Seite 33.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: Geburt, Betrug