Elle

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Elle (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Elle die Ellen
Genitiv der Elle der Ellen
Dativ der Elle den Ellen
Akkusativ die Elle die Ellen
[1] die Elle im Unterarm
[3] Schneiderelle mit Maßstab

Worttrennung:

El·le, Plural: El·len

Aussprache:

IPA: [ˈɛlə]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Elle (Info)
Reime: -ɛlə

Bedeutungen:

[1] Anatomie: einer der beiden Unterarmknochen des Menschen
[2] ein altes Längenmaß von regional und zeitlich unterschiedlicher Länge
[3] Schneiderhandwerk, historisch, kurz für Schneiderelle: ein Messinstrument zum Ausmessen des Stoffes

Herkunft:

mittelhochdeutsch el(l)e, eln(e), elline, althochdeutsch elina, germanisch *alíno „Elle“, belegt seit dem 8. Jahrhundert; weitere Herkunft unklar[1]

Synonyme:

[1] fachsprachlich: Ulna
[3] Schneiderelle, Tuchelle

Sinnverwandte Wörter:

[3] Stockmeter

Unterbegriffe:

[3] Holzelle

Beispiele:

[1] Sie brach sich zwar die Elle, die Speiche blieb aber heil.
[1] Die Elle ist weniger kräftig als die Speiche.
[2] „Der unterste Gang war fünf Ellen weit und der mittelste sechs Ellen weit und der dritte sieben Ellen weit; denn er machte Absätze außen am Hause umher, daß die Balken nicht in die Wände des Hauses eingriffen.“[2]
[2] „Da sprach Gott zu Noah: Mache dir einen Kasten aus Tannenholz, und mache ihn also: Dreihundert Ellen sei die Länge, fünfzig Ellen die Breite und dreißig Ellen die Höhe.“[3]
[2] „Die Spanne seiner Flügel betrug gut fünf Ellen, und wie ein munterer Besen fegte der Schatten den Haufen an Vorbehalten beiseite, der sich im Bewusstsein der Sumbinger festgesetzt hatte.“[4]
[2] „Fürst Andrej sah Kutusow an, und unwillkürlich blieb sein Blick auf den nur eine halbe Elle von ihm entfernten sauber gepflegten Falten der Narbe an Kutusows Schläfe haften, wo ihn bei Ismail die Kugel in den Kopf getroffen und er das eine Auge verloren hatte.“[5]
[3] Manch aufwendig hergestellte Elle hatte ein Edelholzfunier und Intarsien aus Metall.

Redewendungen:

[3] mit zwei Ellen messen, mit gleicher Elle messen

Sprichwörter:

[2] Fünf Ellen geben ein Paar Handschuh, wenn der Schneider kein Schelm ist

Wortbildungen:

[1] Ellenbeuge, Ellbogen, Ellenbogen, Ellenkopf, Ellennerv
[2] ellenlang, Quadratelle

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1, 2] Wikipedia-Artikel „Elle
[3] Wikipedia-Artikel „Schneiderelle
[1–3] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Elle
[1–3] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalElle
[1–3] The Free Dictionary „Elle
[1–3] Duden online „Elle

Quellen:

  1. Friedrich Kluge, bearbeitet von Elmar Seebold: Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache. 24., durchgesehene und erweiterte Auflage. Walter de Gruyter, Berlin/New York 2001, ISBN 978-3-11-017473-1, DNB 965096742, Stichwort: „Elle“, Seite 241.
  2. 1 Koenige 6:6 Luther Bibel 1545 (LUTH1545). Abgerufen am 15. Februar 2013.
  3. E. W. Heine: Kaiser Wilhelms Wal. Geschichten aus der Weltgeschichte. C. Bertelsmann Verlag, München 2013, ISBN 978-3-570-10148-3, Seite 113.
  4. Jóanes Nielsen: Die Erinnerungen. Roman. btb Verlag, München 2016, ISBN 978-3-442-75433-5, Seite 193. Original in Färöisch 2011, Übersetzung der dänischen Ausgabe von 2012.
  5. Leo N. Tolstoi: Krieg und Frieden. Roman. Paul List Verlag, München 1953 (übersetzt von Werner Bergengruen), Seite 213. Russische Urfassung 1867.