Eigentumswohnung

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Eigentumswohnung (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Eigentumswohnung die Eigentumswohnungen
Genitiv der Eigentumswohnung der Eigentumswohnungen
Dativ der Eigentumswohnung den Eigentumswohnungen
Akkusativ die Eigentumswohnung die Eigentumswohnungen
[1] Eigentumswohnungen

Worttrennung:

Ei·gen·tums·woh·nung, Plural: Ei·gen·tums·woh·nun·gen

Aussprache:

IPA: [ˈaɪ̯ɡn̩tuːmsˌvoːnʊŋ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Eigentumswohnung (Info)

Bedeutungen:

[1] Wohnung, die jemandes privates Eigentum ist

Herkunft:

Determinativkompositum aus Eigentum, Fugenelement -s und Wohnung

Sinnverwandte Wörter:

[1] Eigenheim

Gegenwörter:

[1] Mietwohnung

Oberbegriffe:

[1] Eigentum

Unterbegriffe:

[1] Altbau-Eigentumswohnung, Neubau-Eigentumswohnung

Beispiele:

[1] Er wohnt in seiner eigenen Eigentumswohnung.
[1] „Zwar bringen auch neue, teure Eigentumswohnungen Bewegung in den Markt, weil die Käufer ihre alten, meist kleineren und günstigeren Wohnungen frei machen.“[1]
[1] „Ich habe keine Eigentumswohnung, keine lange Karriere und wenig Lebenserfahrung vorzuweisen.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Eigentumswohnung
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Eigentumswohnung
[1] canoo.net „Eigentumswohnung
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonEigentumswohnung

Quellen:

  1. Florian Güßgen: Städter in Not. In: Stern. Nummer Heft 9, 2017, Seite 24-35, Zitat Seite 30.
  2. Thilo Mischke: Húh! Die Isländer, die Elfen und ich. Unterwegs in einem sagenhaften Land. Ullstein, Berlin 2017, ISBN 978-3-86493-052-2, Seite 121.