Eigenheim

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Eigenheim (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Eigenheim

die Eigenheime

Genitiv des Eigenheims
des Eigenheimes

der Eigenheime

Dativ dem Eigenheim
dem Eigenheime

den Eigenheimen

Akkusativ das Eigenheim

die Eigenheime

[1] Eigenheim

Worttrennung:
Ei·gen·heim, Plural: Ei·gen·hei·me

Aussprache:
IPA: [ˈaɪ̯ɡn̩ˌhaɪ̯m]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Eigenheim (Info)

Bedeutungen:
[1] ein eigenes und meist auch selbst genutztes Haus

Herkunft:
Zusammensetzung (Determinativkompositum) aus Adjektiv eigen und Substantiv Heim

Synonyme:
[1] Eigentumswohnung, Einfamilienhaus

Gegenwörter:
[1] Mietwohnung

Oberbegriffe:
Heim, Wohnung, Haus, Bau, Gebäude

Beispiele:
[1] Wegen der Kinder haben sie sich ein Eigenheim gekauft.
[1] „Über Jahrzehnte wurde jeder Taler umgedreht, damit der Traum von Eigenheim verwirklicht werden konnte.“[1]

Wortbildungen:
Eigenheimförderung, Eigenheimsiedlung, Eigenheimzulage, historisch: Eigenheiminitiative

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Eigenheim
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Eigenheim
[1] canoonet „Eigenheim
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonEigenheim

Quellen:

  1. Anne-Ev Ustorf: Wir Kinder der Kriegskinder. Die Generation im Schatten des Zweiten Weltkriegs. 4. Auflage. Herder, Freiburg/Basel/Wien 2013, ISBN 978-3-451-06212-4, Seite 63. Erste Veröffentlichung 2008.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Eigenheit