Demilitarisierung

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Demilitarisierung (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Demilitarisierung

die Demilitarisierungen

Genitiv der Demilitarisierung

der Demilitarisierungen

Dativ der Demilitarisierung

den Demilitarisierungen

Akkusativ die Demilitarisierung

die Demilitarisierungen

[1] Die innerkoreanische Grenze nach der Demilitarisierung

Worttrennung:
De·mi·li·ta·ri·sie·rung, Plural: De·mi·li·ta·ri·sie·run·gen

Aussprache:
IPA: [demilitaʁiˈziːʁʊŋ]
Hörbeispiele:
Reime: -iːʁʊŋ

Bedeutungen:
[1] Politik, Militär: vollständiger Abzug von Truppen, Waffen und Munition
[2] Kriegsgerät: Aufhebung der militärischen Nutzbarkeit eines Gegenstandes

Herkunft:
Ableitung zum Stamm des Verbs demilitarisieren mit dem Derivatem -ung

Synonyme:
[1] Entmilitarisierung

Sinnverwandte Wörter:
[1] Abrüstung, Entwaffnung

Gegenwörter:
[1] Militarisierung

Oberbegriffe:
[1] Abzug
[2] Aufhebung

Unterbegriffe:
[1] Denuklearisierung

Beispiele:
[1] „Seither ist jahrelang zwischen beiden vergeblich über Demilitarisierung verhandelt worden.“[1]
[2] „So war es zunächst nicht einfach, einen Panzer zu erhalten, der zudem auch noch in Einzelteile zerlegt werden sollte, denn eine Demilitarisierung eines Panzers kostet in der Regel viel Geld [...].“[2]
[2] „Nach 1990 entstand aus der Demilitarisierung nochmal ein Panzer-Abgas-Löschfahrzeug ‚Hurrican‘ auf einem T 55-Panzerfahrgestell.“[3]

Charakteristische Wortkombinationen:
[1] Demilitarisierung des Rheinlands

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1, 2] Wikipedia-Artikel „Demilitarisierung
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Demilitarisierung
[*] canoonet „Demilitarisierung
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Demilitarisierung
[*] The Free Dictionary „Demilitarisierung
[1] Duden online „Demilitarisierung

Quellen: