Deckbett

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Deckbett (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ das Deckbett die Deckbetten
Genitiv des Deckbettes
des Deckbetts
der Deckbetten
Dativ dem Deckbett
dem Deckbette
den Deckbetten
Akkusativ das Deckbett die Deckbetten

Worttrennung:

Deck·bett, Plural: Deck·bet·ten

Aussprache:

IPA: [ˈdɛkˌbɛt]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Deckbett (Info)

Bedeutungen:

[1] Decke, mit der man sich im Bett, beim Schlafen zudeckt

Herkunft:

Determinativkompositum aus dem Stamm des Verbs decken und dem Substantiv Bett

Synonyme:

[1] Bettdecke, Oberbett, Zudecke; regional: Überbett

Sinnverwandte Wörter:

[1] Plumeau; bairisch: Tuchent

Oberbegriffe:

[1] Bett

Unterbegriffe:

[1] Daunenbett, Federbett

Beispiele:

[1] Wenn ich Angst habe, krieche ich unter mein Deckbett.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Deckbett
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Deckbett
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Deckbett
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Deckbett
[1] Duden online „Deckbett