Cornichon

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Cornichon (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Cornichon

die Cornichons

Genitiv des Cornichons

der Cornichons

Dativ dem Cornichon

den Cornichons

Akkusativ das Cornichon

die Cornichons

Worttrennung:

Cor·ni·chon, Plural: Cor·ni·chons

Aussprache:

IPA: [kɔʁniˈʃɔ̃ː]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Cornichon (Info)
Reime: -ɔ̃ː

Bedeutungen:

[1] Gastronomie, meist Plural: junges Gürkchen, das zusammen mit Gewürzen in einem Essigsud eingelegt ist

Herkunft:

von französisch cornichon → fr ‚Gurke, Hörnchen‘, der Verkleinerungsform von corne → fr ‚Horn‘[1][2]

Synonyme:

[1] Essiggurke, Gewürzgurke; regional: saure Gurke

Oberbegriffe:

[1] Gurke, Gemüse, Speise

Beispiele:

[1] „Wir richten das Tatar mit Cornichons, Zwiebelringen und Salat auf großen Tellern an und reichen dunkles Brot und Butter dazu.“[3]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Cornichon
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Cornichon
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Cornichon
[1] Duden online „Cornichon
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalCornichon
[1] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Cornichon
[1] Wahrig Fremdwörterlexikon „Cornichon“ auf wissen.de
[1] Wahrig Herkunftswörterbuch „Cornichon“ auf wissen.de
[1] wissen.de – Wörterbuch „Cornichon

Quellen:

  1. Duden online „Cornichon“.
  2. Wahrig Herkunftswörterbuch „Cornichon“ auf wissen.de.
  3. Walter Stemberg: Tatar, ein Klassiker der kalten Küche. In: Welt Online. 18. Juli 2004, ISSN 0173-8437 (URL, abgerufen am 2. Juni 2013).