Brettspiel

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Brettspiel (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Brettspiel

die Brettspiele

Genitiv des Brettspieles
des Brettspiels

der Brettspiele

Dativ dem Brettspiel
dem Brettspiele

den Brettspielen

Akkusativ das Brettspiel

die Brettspiele

Worttrennung:

Brett·spiel, Plural: Brett·spie·le

Aussprache:

IPA: [ˈbʀɛtˌʃpiːl]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Brettspiel (Info) Lautsprecherbild Brettspiel (österreichisch) (Info)

Bedeutungen:

[1] Spiel, das auf einem Spielbrett gespielt wird und auf dem die Spieler mit Figuren, Steinen oder anderem Material agieren

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Brett und Spiel

Oberbegriffe:

[1] Spiel

Unterbegriffe:

[1] Dame, Go, Halma, Monopoly, Mühle, Schach

Beispiele:

[1] Brettspiele sind oft für die ganze Familie konzipiert.
[1] „Seeleute und Händler verbreiteten das Brettspiel rund um den Indischen Ozean.“[1]
[1] „Der Höhenflug dieser Vögel setzte sich auch als Brettspiel durch.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Brettspiel
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Brettspiel
[1] canoo.net „Brettspiel
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonBrettspiel

Quellen:

  1. Wolf-Ulrich Cropp: Wie ich die Prinzessin von Sansibar suchte und dabei mal kurz am Kilimandscharo vorbeikam. DuMont Reiseverlag, Ostfildern 2016, ISBN 978-3-7701-8280-0, Seite 117.
  2. Bernd Gieseking: Das kuriose Finnland Buch. Was Reiseführer verschweigen. S. Fischer, Frankfurt/Main 2014, ISBN 978-3-596-52043-5, Seite 113.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: Spielbrett