Brandung

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Brandung (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Brandung die Brandungen
Genitiv der Brandung der Brandungen
Dativ der Brandung den Brandungen
Akkusativ die Brandung die Brandungen
[1]

Worttrennung:

Bran·dung, Plural: Bran·dun·gen

Aussprache:

IPA: [ˈbʀandʊŋ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Brandung (Info)
Reime: -andʊŋ

Bedeutungen:

[1] zusammenschlagende Wellen

Herkunft:

seit dem 18. Jahrhundert statt älterem Branding, das von mittelniederländisch branding entlehnt wurde, Substantiv zu branden „wie ein Brand andringen“.[1]
Ableitung vom Stamm des Verbs branden und dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -ung

Beispiele:

[1] Das Baden in der Brandung ist heute herrlich.
[1] Du kannst heute nicht surfen gehen, die Brandung ist viel zu stark!
[1] „Die Brandung rauschte.“[2]

Wortbildungen:

Brandungswelle


Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Brandung
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Brandung
[1] canoo.net „Brandung
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonBrandung

Quellen:

  1. Friedrich Kluge, bearbeitet von Elmar Seebold: Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache. 24., durchgesehene und erweiterte Auflage. Walter de Gruyter, Berlin/New York 2001, ISBN 978-3-11-017473-1, DNB 965096742, Stichwort: „Brandung“, Seite 145.
  2. Christopher Morley: Eine Buchhandlung auf Reisen. Hoffmann und Campe Verlag, Hamburg 2016, ISBN 978-3-455-65139-3, Seite 102. Englisches Original 1917.