Bücherschrank

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Bücherschrank (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Bücherschrank

die Bücherschränke

Genitiv des Bücherschrankes
des Bücherschranks

der Bücherschränke

Dativ dem Bücherschrank
dem Bücherschranke

den Bücherschränken

Akkusativ den Bücherschrank

die Bücherschränke

Worttrennung:

Bü·cher·schrank, Plural: Bü·cher·schrän·ke

Aussprache:

IPA: [ˈbyːçɐˌʃʁaŋk]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Bücherschrank (Info)

Bedeutungen:

[1] Schrank, der der Aufbewahrung/Aufstellung von Büchern dient

Herkunft:

Determinativkompositum, zusammengesetzt aus Buch, Fugenelement -er (mit Umlaut) und Schrank

Oberbegriffe:

[1] Schrank

Beispiele:

[1] „Sie hatte diesen 1879 erschienenen Reisebericht über Zentralfrankreich sogar in ihrem Bücherschrank stehen.“[1]
[1] „Der Bücherschrank war tief, da die Regale doppelt aufgestellt waren.“[2]
[1] „Auch die verglaste Tür vom Bücherschrank knarrte.“[3]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Bücherschrank
[*] canoo.net „Bücherschrank
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonBücherschrank
[1] The Free Dictionary „Bücherschrank
[1] Duden online „Bücherschrank

Quellen:

  1. Geert Mak: Amerika!. Auf der Suche nach dem Land der unbegrenzten Möglichkeiten. Siedler, München 2013, ISBN 978-3-88680-0023-6, Seite 326f.
  2. Halldór Laxness: Auf der Hauswiese. Roman. Huber, Frauenfeld/Stuttgart 1978, ISBN 3-7193-0611-9, Seite 149. Isländisches Original 197
  3. Gerhard Henschel: Kindheitsroman. Hoffmann und Campe, Hamburg 2004, ISBN 3-455-03171-4, Seite 489.