Automation

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Automation (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Automation

die Automationen

Genitiv der Automation

der Automationen

Dativ der Automation

den Automationen

Akkusativ die Automation

die Automationen

Worttrennung:

Au·to·ma·ti·on, Plural: Au·to·ma·ti·o·nen

Aussprache:

IPA: [aʊ̯tomaˈt͡si̯oːn]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Automation (Info)
Reime: -oːn

Bedeutungen:

[1] Technik: Herstellung von Waren, die weitgehend selbstständig abläuft
[2] ohne Plural, Technik: Zustand der modernen Entwicklung, der durch hohe Automatisierung erreicht wurde

Herkunft:

abgeleitet von dem gleichnamigen englischen Substantiv automation → en,[1] das auf das englische Substantiv automaton → en zurückgeht; Die griechisch-lateinische Basisethymologie des englischen automaton stimmt mit der des deutschen Substantivs „Automat“ überein (siehe ggf. auch unter „Herkunft“ im Eintrag „Automat“).[2]

Synonyme:

[1] Automatisation, Automatisierung

Sinnverwandte Wörter:

[1] Mechanisierung

Unterbegriffe:

[1] Bahnautomation, Gebäudeautomation, Hausautomation, Heimautomation, Industrieautomation, Prozessautomation, Teilautomation, Verwaltungsautomation

Beispiele:

[1] Die deutsche Industrie hat einen hohen Grad an Automation erreicht.
[1] „Die Automation, die sich auch bei der Herstellung hochwertiger Kleidung durchsetzt, hat bereits zu einem Rekordverlust an Arbeitsplätzen geführt.“[3]
[2]

Wortbildungen:

automationsunterstützt

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Automation
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Automation
[*] canoonet „Automation
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalAutomation
[1] The Free Dictionary „Automation
[1] wissen.de – Wörterbuch „Automation
[1] Wahrig Fremdwörterlexikon „Automation“ auf wissen.de
[1] wissen.de – Lexikon „Automation
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Automation
[2] Duden online „Automation
[2] Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Deutsches Universalwörterbuch. 6. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-05506-7, Seite 235.
[2] Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das Fremdwörterbuch. In: Der Duden in zwölf Bänden. 10., aktualisierte Auflage. Band 5, Dudenverlag, Mannheim/Zürich 2010, ISBN 978-3-411-04060-5, DNB 1007274220, Seite 130–131.
[1] Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Die deutsche Rechtschreibung. In: Der Duden in zwölf Bänden. 24. Auflage. Band 1, Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2006, ISBN 978-3-411-70924-3

Quellen:

  1. Brockhaus-Enzyklopädie. Neunzehnte, völlig neu bearbeitete Auflage. Band 33: Das große Fremdwörterbuch, F.A. Brockhaus GmbH, Leipzig/Mannheim 2001, ISBN 3-7653-1273-8, DNB 96088999X, „Automation“, Seite 165
  2. Duden online „Automation
  3. Das Ende der Arbeit und ihre Zukunft: Neue Konzepte für das 21. Jahrhundert, Jeremy Rifkin, Campus Verlag, 2004