Autolenker

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Autolenker (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Autolenker

die Autolenker

Genitiv des Autolenkers

der Autolenker

Dativ dem Autolenker

den Autolenkern

Akkusativ den Autolenker

die Autolenker

Worttrennung:

Au·to·len·ker, Plural: Au·to·len·ker

Aussprache:

IPA: [ˈaʊ̯toˌlɛŋkɐ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Autolenker (Info)

Bedeutungen:

[1] regional (Österreich, Schweiz), Verkehr: Person, die ein Auto lenkt

Synonyme:

[1] Autofahrer, Fahrzeuglenker; Schweiz, Luxemburg: Automobilist; veraltet: Autler

Weibliche Wortformen:

[1] Autolenkerin

Beispiele:

[1] „Denken wir nochmals an das Beispiel vom Autolenker, der — wie wir ja auch in der Sprache des Alltags sagen — ein Kind auf der Fahrbahn nicht überfahren ‚will‘ und daher das Steuer zielbewußt zur Seite reißt.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Autolenker
[*] canoonet.eu „Autolenker
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonAutolenker
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Autolenker
[1] Duden online „Autolenker
[1] Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Deutsches Universalwörterbuch. 6. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-05506-7, Seite 235.
[1] Ulrich Ammon et al. (Herausgeber): Variantenwörterbuch des Deutschen. Die Standardsprache in Österreich, der Schweiz und Deutschland sowie in Liechtenstein, Luxemburg, Ostbelgien und Südtirol. 1. Auflage. Walter de Gruyter, Berlin/New York 2004, ISBN 978-3-11-016574-6, DNB 972128115, Seite 81.

Quellen:

  1. Margarete Eberhardt: Das Handeln. Die Möglichkeit „idealgemäßer“ Selbststeuerung als Lösung des Problems menschlicher Willensfreiheit. Richard Meiner Verlag, Hamburg 1956. Seite 21