Authentizität

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Authentizität (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Authentizität
Genitiv der Authentizität
Dativ der Authentizität
Akkusativ die Authentizität

Worttrennung:

Au·then·ti·zi·tät, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˌaʊ̯tɛntiʦiˈtɛːt]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Authentizität (Info)
Reime: -ɛːt

Bedeutungen:

[1] Eigenschaft einer Sache, Person oder Organisation, authentisch (auf Echtheit geprüft, zuverlässig) zu sein

Herkunft:

Ableitung von authentisch. Das Wort ist laut Pfeifer seit Mitte des 18. Jahrhunderts belegt.[1]

Synonyme:

[1] Authentie

Sinnverwandte Wörter:

[1] Echtheit, Glaubwürdigkeit, Unverfälschtheit, Zuverlässigkeit

Gegenwörter:

[1] Inszenierung, Theatralik, Unechtheit, Unglaubwürdigkeit

Beispiele:

[1] Die Authentizität des Dokuments ist überprüft worden und nicht zu bestreiten.
[1] „Mitunter stoßen die Fahnder bei dem Procedere auch auf Steuersünder, die sich selbst angezeigt haben - ein Beleg für die Authentizität des Materials.“[2]
[1] In fast allen Lehrplänen und Richtlinien für den Fremdsprachenunterricht können wir den Begriff der Authentizität finden. [3]
[1] Authentizität, so definiert es das Lexikon, bedeutet, dass das Handeln einer Person nicht durch äußere Einflüsse bestimmt wird, sondern in der Person selbst begründet liegt.[4]
[1] „Die Authentizität der fremden Gäste wird noch durch die Bauart ihrer Wohnung bekräftigt.“[5]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] historische Authentizität

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Authentizität
[1] Meyers Großes Konverſations-Lexikon. Ein Nachſchlagewerk des allgemeinen Wiſſens. Sechſte, gänzlich neubearbeitete und vermehrte Auflage. Bibliographiſches Inſtitut, Leipzig/Wien 1905–1909, Stichwort „Authentizität“ (Wörterbuchnetz), „Authentizität“ (Zeno.org).
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Authentizität
[*] canoo.net „Authentizität
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonAuthentizität
[1] The Free Dictionary „Authentizität
[1] wissen.de – Wörterbuch „Authentizität
[1] Wahrig Fremdwörterlexikon „Authentizität“ auf wissen.de
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Authentizität
[1] Duden online „Authentizität
[1] Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Deutsches Universalwörterbuch. 6. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-05506-7, Seite 234.
[1] Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das Fremdwörterbuch. In: Der Duden in zwölf Bänden. 10., aktualisierte Auflage. Band 5, Dudenverlag, Mannheim/Zürich 2010, ISBN 978-3-411-04060-5, DNB 1007274220, Seite 129.

Quellen:

  1. Wolfgang Pfeifer [Leitung]: Etymologisches Wörterbuch des Deutschen. 2. durchgesehene und erweiterte Auflage. Deutscher Taschenbuch Verlag, München 1993, Stichwort „authentisch“. ISBN 3-423-03358-4
  2. Martin Hesse, Barbara Schmid: Der nächste, bitte. In: DER SPIEGEL. Nummer Heft 29, 2012, Seite 31.
  3. Mehrsprachiger Fachunterricht in Ländern Europas, herausgegeben von Hans-Ludwig Krechel. Abgerufen am 14. März 2016.
  4. Führen ohne Druck: Erfolgreiches Bankgeschäft ohne Zielvorgaben, Ernst Kronawitter. Abgerufen am 14. März 2016.
  5. Albert Gouaffo: Wissens- und Kulturtransfer im kolonialen Kontext. Das Beispiel Kamerun - Deutschland (1884 - 1919). Königshausen & Neumann, Würzburg 2007, ISBN 978-3-8260-3754-2, Seite 221.